Ich schlage Folgendes vor...

Bericht für Akzeptierte Ports

Hintergrund:
Wenn ein Kunde die eine UTM neu bekommt richten wir immer eine Any-accept-Regel ein, die geloggt wird, um dann später zu sehen, welche Ports genutzt werden, um diese explizit frei zu geben.
Blockieren, um dann frei zu geben ist keine Option, da es den Kunden zu stark einschränkt.
Die analyse findet umständlich über das Log statt.
Sehr Zeitaufwändig, und somit mehr Zeit, die die Any-Regel an ist.
Es wäre schön, wenn man einen Bericht hätte, welche Ports durch diese Regel akzeptiert wurden, damit man schneller die Any-Regel ausschalten kann

11 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Zurücksetzen
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
Felix RauchFelix Rauch teilte diese Idee  ·   ·  Admin →

Vielen Dank für Ihre Idee.

Bei einem guten Regelwerk ist es notwendig nicht nur verwendete Ports zu kennen sondern auch zu wissen warum und von welchen Protokollen diese benutzt werden. Deswegen ist ein “Reverse” Engeneering der Ports nicht das was wir empfehlen.

Dies bedeutet nicht, dass wir Ihre Idee zu einem späteren Zeitpunkt nicht wiederaufnehmen. Generell sind wir gezwungen eine Auswahl zu treffen, da wir immer versuchen mit unseren Entwicklungsteams immer das Beste für Sie zu erreichen.

0 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Zurücksetzen
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...

Feedback- und Wissensdatenbank