Ich schlage Folgendes vor...

Möglichkeit einer Komplettsperre für den Client (Terminal-Server)

Insbesondere für Terminalserver, aber auch "normale" Clients sollte es möglich sein, die Gui nur nach Eingabe des (vergebenen) Passwortes öffnen zu können.
Insbesondere in größeren Netzwerken ist es unschön, wenn praktisch jeder Benutzer die Support-Daten erstellen und auslesen kann, oder auch nur in die Versuchung kommen kann, etwas "ausprobieren" zu wollen.

4 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Zurücksetzen
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
A. SchulzA. Schulz teilte diese Idee  ·   ·  Admin →

Vielen Dank für Ihre Idee.

Mit dem nächsten großen Update wird es möglich sein die Konfiguration in Profilen über die zentrale Verwaltungskonsole zu definieren. Es wird dann nicht mehr möglich sein, die Konfiguration am Rechner (hier Terminalserver) zu ändern.

1 Kommentar

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Zurücksetzen
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • von Czapiewskivon Czapiewski kommentierte  · 

    Momentan wird die Konfiguration per msi mitgegeben.
    Es sollte jedoch möglichgemacht werden das man Client in fertige Gruppen setzt und das die Konfiguration an den Client übertragen wird und das die Konfiguration mit Passwort Geschütz ist.
    Man sollte auch Funktionen am Client einzeln bestimmen können ob sie Passwortgeschütz sind oder nicht.

Feedback- und Wissensdatenbank